Reifenhandel Schmitt

Start
Angebote
Technik
Preise
Anfahrt
Kontakt
Impressum
Besucherzaehler


Nützliche Informationen rund um das Thema Reifen:


Tragfähigkeitskennzahlen :
Tragfähigkeits-
kennzahl
Reifentragfähigkeit
in kg max.
Tragfähigkeits-
kennzahl
Reifentragfähigkeit
in kg max.
Tragfähigkeits-
kennzahl
Reifentragfähigkeit
in kg max.
Tragfähigkeits-
kennzahl
Reifentragfähigkeit
in kg max.
501908348711612501493250
511958450011712851503350
522008551511813201513450
532068653011913201523550
542128754512014001533650
552188856012114501543750
562248958012215001553875
572309060012315501564000
582369161512416001574125
592439263012516501584250
602509365012617001594375
612579467012717501604500
622659569012818001614625
632729671012918501624750
642809773013019001634875
652909875013119501645000
663009977513220001655150
6730710080013320601665300
6831510182513421201675450
6932510285013521801685600
7033510387513622401695800
7134510490013723001706000
7235510592513823601716150
7336510695013924301726300
7437510797514025001736500
75387108100014125751746700
76400109103014226501756900
77412110106014327251757100
78425111109014428001777300
79437112112014529001777500
80450113115014630001797750
8146211411801473075
8247511512151483150


Geschwindigkeitssymbole :
Kennzeichen
L
M
N
P
Q
R
S
T
H
V
ZR
W
Y
Höchstgeschw. km/h
120
130
140
150
160
170
180
190
210
240
>240
270
300

Lagerung :
  • Reifen sind trocken, geschützt vor Sonnenlicht und nur mäßig belüftet zu lagern
  • Reifen nicht in Räumen lagern, in denen Öle, Fette, Lacke, Kraftstoffe usw. lagern
  • PKW-Reifen nur stehend lagern
  • Horizontal gestapelt, dürfen Reifen höchstens drei Monate gelagert werden


Reifenauswahl :
  • Es sind nur die für das Fahrzeug freigegebenen und technisch zulässigen Reifengrößen und Ausführungen zu verwenden.
  • Wählen Sie für die jeweiligen Einsatzbedingungen immer das richtige Reifenprofil.


Montage :
  • Reifenmontage ist Sache eines Reifenfachbetriebes
  • Achten Sie auf den sauberen Zustand der Felgen und Reifen vor der Montage
  • Lassen Sie regelmäßig die Räder Ihres Fahrzeuges alle 10.000 km Fahrleistung nachwuchten
  • Befüllen Sie die Reifen nur mit dem vom Fahrzeughersteller vorgeschriebenen Luftdruck
  • Bei unregelmäßigem Reifenverschleiß sollten sie Fahrwerksgeometrie und -komponenten umgehend überprüfen lassen


Pflege und Reifeneinsatz:
  • Regelmäßige Kontrolle alle 14 Tage
  • Luftdruck nur bei kalten Reifen prüfen / einstellen
  • Reserverad nicht vergessen
  • Fahren Sie nach der Reifenmontage die ersten 100 km mit gemäßigter Geschwindigkeit, vermeiden Sie "Kavalierstarts" und Vollbremsungen
  • Überprüfen Sie nach 50 - 100 km den festen Sitz der Radmuttern / Radbolzen
  • Vergessen Sie nach einer Luftdruckkontrolle nie die Ventilkappen wieder fest auf das Ventil zu schrauben
  • Profiltiefe:
    Beachten Sie die gesetzliche Mindestprofiltiefe nach §36 StVZO.
    Zitat : "Die Hauptrillen müssen eine Profiltiefe von mindestens 1,6 mm aufweisen!".
    Wir empfehlen, insbesondere bei Breitreifen, bei einer Profiltiefe von < 3 mm neue Reifen zu montieren.


Verschiedenes :
  • Verwenden Sie gebrauchte Reifen nur, wenn Sie deren Herkunft und "Vorleben" genau kennen.

  • Bei längerer Standzeit des Fahrzeuges den Reifenfülldruck bis an das zulässige Maß erhöhen,
    ggf. das Fahrzeug aufbocken.


Wichtiges :
  • Im Zweifelsfall wenden Sie sich immer an den Reifenfachbetrieb
    oder an den Reifenhersteller.
  • Unbedingt vermeiden :
  • Überlastung des Reifens
  • Falscher Luftdruck
  • Geschwindigkeiten über den für den Reifen zulässigen Wert